Insektenspray gegen Wespen

Kampf gegen die stechenden Insekten

Insektenspray gegen Wespen im Fachhandel kaufen: Jeder ist auf mindestens eine Wespe in seinem Leben gestoßen. Die meiste Zeit der Begegnung ist unangenehm. Wespen sind als Schädlinge aufgrund ihrer stechenden Natur bekannt.

Die Wespe sticht im Gegensatz zu Bienen, die lediglich einmal zu stechen vermögen, mehrmals. Wespenstiche sind sehr schmerzhaft und rufen starke Entzündungen hervor. Es gibt zwei Arten dieser stechenden Insekten: die Einzelgänger und in Gruppen lebende Wespen. Die Einzelgänger haben kein Territorium und legen ihre Eier in ihre Beute. Sie sind in der Regel friedlicher gegenüber Menschen als die andere Wespenart. Allerdings sind sie ebenso aggressiv, sofern eine Person sie bedroht.

Das Wasser lockt Kolonien an

Die meisten Wespen leben in Kolonien. Es gibt sie in verschiedenen Arten wie die Hornissen und Papierwespen. Wespen erstellen Nester und schwärmen vor allem in den Frühlings-und Sommermonaten gruppenweise aus.

Diese stechenden Insekten tendieren in Richtung Wasser. Demnach sind überwiegend Häuser mit Pools und in der Nähe von Gewässern betroffen. Die Wespenkolonie verbreitet sich auf das gesamte Grundstück. Das Insektenspray gegen Wespen greift das Nervensystem der fliegenden Insekten an. Sofern es das Zielobjekt kontaktiert, deaktiviert und tötet das Mittel die Plage.

Das richtige Outfit, um Stiche zu vermeiden

Sofern Verbraucher ein Insektenspray gegen Wespen kaufen, ist Einiges zu beachten, um Wespenarten wie Hornissen effektiv zu beseitigen. Experten raten, mehrere Kleidungsschichten zu tragen, um sich gegen Wespenstiche schützen.

Die äußeren Schichten sind idealerweise neutrale Farben oder weiß, da helle Farben die Wespen nicht stark anziehen. Experten raten zu langen Gummihandschuhen, die sich strecken, um einen großen Armbereich zu bedecken. Ein dickes Tuch schützt den Hals vor Stichen. Betroffene verwenden eine Kunststoffmaske und einen Helm, um das Gesicht und den Kopf gegen Wespenbefall zu schützen.

Die Maske verhindert auch, dass der Träger die Dämpfe einatmet. Es ist empfehlenswert, lange Socken und Stiefel zu tragen. Die Ärmel und Hosenbeine sind idealerweise hauteng anzubringen, sodass Wespen keine Öffnung finden, um Hautpartien zu befallen.

Insektenspray gegen Wespen kaufen und im richtigen Zeitraum einsetzen

Verbraucher, die Insektenspray gegen Wespen kaufen, lesen und befolgen die Gebrauchsanweisung auf der Rückseite der Sprühflasche. Es ist erforderlich, die Flasche des Insektizids intensiv zu schütteln.

Timing ist wichtig, um das Insektenspray gegen Wespen effektiv einzusetzen. Wespen sind Insekten, die in Gruppen angreifen. Es ist gefährlich, sich ihnen zum falschen Zeitpunkt zu nähern. Wespen sind tagsüber aktiv und in der Nacht schlafend. Demnach ist es sinnvoll, das Insektenspray gegen Wespen im Dunkeln einzusetzen. Weder in der Morgen- noch in der Abenddämmerung ist es ratsam, Insektenspray gegen Wespen zu verwenden. Auch, wenn das Sonnenlicht minimal ist, genügt es den Wespen, um aktiv zu sein.

Der Winter erledigt die Plage eigenständig

Es ist vorteilhaft, das Nest in den späten Abendstunden durch Insektenspray gegen Wespen zu exterminieren, weil die Temperaturen zu dem Zeitpunkt gemäßigter und die Wespen weniger konfrontativ sind.

Den Insekten fällt es schwerer, abends zu fliegen. Wespen sind äußerst reaktiv auf Licht. Demnach empfehlen Experten, beim Sprayen im Dunkeln auf Taschenlampen oder künstliches Licht jeglicher Art zu verzichten. Ein weitreichendes Insektenspray gegen Wespen ist besonders sicher beim Sprühen in der Dunkelheit.

In den Monaten von August bis Oktober sind die Wespen am aggressivsten und stechen am ehesten zu. Die meisten Wespen sterben in den Wintermonaten. Demzufolge ist es überflüssig, ein im späten Herbst entdecktes Nest mit Insektenspray gegen Wespen zu versehen.

Nach regelmäßiger Anwendung ist das Problem gelöst

Der Verwender von Insektenspray gegen Wespen stellt sich seitlich des Wespennests und sprüht das Insektizid in die Nestöffnung und um das Äußere des Nestes. Die Geplagten überprüfen am nächsten Tag, die Wespenaktivität in der Nähe des Nestes.

Sie besprühen mit dem Insektenspray gegen Wespen den Nesteingang alle paar Tage, bis alle Insekten ausgerottet sind. Dies verhindert, dass die Wespenkolonie sich vergrößert und die Plage unkontrollierbar wird.

Comments are closed!